am 20. März

MGV Jahreshauptversammlung

Festbuch

100 Jahre MGV

Trainingslager des MGV Einigkeit Flehingen in Göttelfingen im Schwarzwald

Das Trainingslager des MGV Einigkeit Flehingen in Göttelfingen im Schwarzwald war wieder eine tolle Sache. Sehr erfreulich war auch in 2024 wieder die Beteiligung an unserem Trainingslager. So waren 21 aktive Sänger mit dabei (einer ganz nagelneu, vorher nur einmal in der Singstunde und gleich mit seiner Frau mit dabei – herzlich willkommen Volker und Conny) und auch dieses Mal wieder sehr viele Frauen :-) Ebenso waren wieder einige Kinder mit dabei, das jüngste im Alter von wenigen Monaten. Toll und außergewöhnlich ist der Umgang miteinander – in dieser großen MGV-Familie ist es so, als verbringen viele gute Freunde einfach eine tolle Zeit miteinander. Die Anreise ins Sänger-Hochleistungszentrum in Göttelfingen am Freitag verlief problemlos. In Göttelfingen angekommen wurden die Zimmer bezogen, bevor wir unser Wochenende mit einer „zünftigen“ Mahlzeit begannen. Und gleich nach dem Abendessen stand die erste Probe des Trainingslagers an, die wir „unglaublich motiviert“ (zumindest im 1. Tenor) bewältigten. Margit hatte wieder sehr schöne Lieder ausgesucht, eines davon werden wir wieder mit dem Schulchor der Flehinger Grundschule aufführen. Und da die Kinder als Sparringspartner für dieses Lied nicht genug waren, konnte Margit die Frauen dafür begeistern, das neue Lied zusammen mit den Kindern einzuüben und dann mit uns Männern gemeinsam zu singen. Die Kinder- und Frauenstimmen klangen wirklich ganz wunderbar und es war sehr schön mit euch zu singen. Vielen Dank dafür!

Dann war FEIERabend, was wir auch dieses Jahr wieder wörtlich nahmen und in einen vergnüglichen Abend starteten. Wie immer begab sich die „kegelverrückte“ Fraktion direkt in den Keller zur Kegelbahn, um sich einen fairen, aber gnadenlosen Kegelwettkampf zu liefern. Der gemütliche Teil blieb in der Gaststube und vertrieb sich die Zeit mit Gesprächen und gekonntem Kartenspiel. Das war ein lustiger und schöner Abend. Der Tagesablauf von Tag zwei ist schnell erzählt: Frühstücken, Singen, Mittagessen, gaaanz viel Zeit das wunderbare Wetter zu genießen, Abendessen, Singen, Kegeln, feiern, trinken, …. Das Ergebnis aus den Proben der Kinder mit den Frauen und aus unseren fleißigen Singstunden haben wir dann auch am zweiten Tag auf die „Probe“ gestellt. Und es ist wirklich bemerkenswert, wie schnell die Kinder und Frauen das Lied gelernt haben - natürlich schneller als die Männer ;-) – und wie schön dieses gemeinsame Lied geklungen hat. Ein richtiger Ohrwurm. Natürlich durfte zum Schluss das obligatorische kleine Konzert nicht fehlen, das wir den Frauen vorgetragen haben. Auch am zweiten Tag wurde bis in die Morgenstunden Karten gespielt und gekegelt und es kamen allerlei flüssige und feste Leckereien auf die Tische. “Lecker war´s und spät ;-) Am Morgen wurde trotzdem geprobt und nach dem Mittagessen wurden wir von unserem Bus wieder gesund nach Flehingen gebracht. Danke an alle, die dabei waren und ein ganz großes Dankeschön an Margit, für den unermüdlichen Einsatz und die tolle Organisation der Proben. Fazit des diesjährigen Trainingslagers: wir sind ein toller Chor, mit ganz viel Rückendeckung durch unsere Frauen, mit vielen „aktiven“ Kindern, mit jeder Menge Spaß, mit einer fantastischen Dirigentin, mit ganz viel Talent und Bescheidenheit ;-) Das sind wir – komm zu uns ;-)) Markus Sager, Schriftführer

zur Übersicht
き Kipfmüller Medien