am 15. Oktober

MGV Jubiläumskonzert - Neue Schlossgartenhalle

Festbuch

100 Jahre MGV

Vereinschronik 1996 - 2021 - 75-jähr. Jubiläum 1996

Nachfolgend nun die Fortsetzung der Vereinschronik von 1996 bis heute, recherchiert und zusammengetragen von unserem Schriftführer Markus Sager.

 

Das „75-Jährige“ wurde im Jubiläumsjahr 1996 natürlich gebührend gefeiert. Den Auftakt machte ein Konzert des Spiritual und Gospelchores aus Karlsruhe in der St. Martinskirche in Flehingen. Danach folgte nach langer Planung und vielen Vorarbeiten ein ganzes Festwochenende vom 14.-17. Juni 1996.

Gestartet wurde mit einem Festbankett am Freitag, in dessen Rahmen nicht nur der Verein, sondern auch verdiente Sänger und Mitglieder geehrt wurden. Moderiert wurde der Abend vom 1. Vorstand des MGV Winfried Schäfer, der schon damals in seiner Ansprache mahnte:

 

„Wir sind alle gefordert, das Erbe unserer Vorfahren zu schützen und weiterzuführen. … Und besonders bei der Nachwuchswerbung ist der Verein gefordert, damit auch das 100-jährige Bestehen noch im gleichen Rahmen gefeiert werden kann.“

 

Am Samstagabend gab es eine Tanzveranstaltung der Tanz- und Showband „Cherrys“, bevor am Sonntag, den 16. Juni der 108. Kraichgausängertag veranstaltet wurde. 1.200 Sänger der Kraichgauer Vereine nahmen am Wertungs- und Kritiksingen teil und gaben dem großen Festumzug durch Flehingen einen würdigen Rahmen. Am Montag gab es ein Nachmittagsprogramm und am Abend den krönenden Festabschluss mit einem Dorfabend mit den örtlichen Vereinen und spaßigem Sängerwettstreit.

Der MGV mit seinen 47 aktiven Sängern zeigte hier abermals, dass er es versteht, Feste zu planen, auszurichten und so richtig zu feiern, was ohne ein intaktes Vereinsleben und die Unterstützung durch die Sängerfrauen, die fördernden Mitglieder sowie Freunde und Unterstützer nicht durchführbar wäre. Und das macht den MGV aus.

Zum Abschluss des überaus erfolgreichen Jubiläumsjahres 1996 gab es dann am 17. November 1996 noch das große Jubiläumskonzert in der Schlossgartenhalle. Zusammen mit den Sangesfreunden vom Sängerbund Sulzfeld, unter der Leitung des gemeinsamen Dirigenten, gab es das „volle Programm“:

Toller Gesang, begleitet durch ein Bläsersextett und unterstützt durch Solisten aus Mannheim. Ein einmaliger und krönender Abschluss für die Feierlichkeiten zum 75-jährigen Jubiläum, gekonnt in Szene gesetzt durch den unermüdlichen Dirigenten des MGV, Ernst Daubenberger.

Resümee unseres 1. Vorstandes Winfried Schäfer:

„Das 75-jährige Jubiläum war für den Verein eine Herausforderung, die mit viel Arbeit verbunden war, jedoch mit Bravour gemeistert wurde.“

Es ist schön zu wissen und zu sehen, dass unser Verein mit neuem Elan, mit viel Selbstbewusstsein und mit Optimismus für die Zukunft aus diesem Jubiläumsjahr herausgegangen ist.

 

 

MGV "Einigkeit" Flehingen im 75. Jubiläumsjahr 1996

 

1. Reihe (v.l.) Berthold Heilig, Hermann Käser, Alois Dörner, Fritz Kolb, Rudi Lieb, Reinhold Günzer, Albert Schnauffer, Bertold Augenstein,

                       Winfried Schäfer, Herbert Lutz, Oswald Hirsch, Lorenz Blankenhorn, Siegfried Hirsch, Herbert Berger

2. Reihe (v.l.) Ulrich Zink, Hans Nees, Paul Gäckle, Otto Steidle, Heinrich Ehret, Hubert Spranz, Alois Sauer, Josef Leis, Karl Obhof, Josef Striegel,

                       Peter Hecker, Hermann Stäb, Hermann Antoni, Gerhard Stief, Bernd Paulus, Michael Kempf

3. Reihe (v.l.) Ottokar Hoffmann, Michael Schnauffer, Helmut Steidle, Alfred Kraft, Rudi Günzer, Fritz Obhof, Stefan Mathe, Gerald Hintermayer,

                       Franz Kolb, Bernhard Jonitz, Karl Ruß, Martin Schnauffer, Matthias Schnauffer, Günter Klingel, Gerhard Müller

Freitag, 14. Juni 1996, Festbankett zum 75. Jubiläum unter Mitwirkung des MGV Sängerbund Sulzfeld und des MGV Wittendorf

Festdamen beim Umzug am Sonntag, 16. Juni 1996
v.l. Marion Klingel (verh. Dorwarth),
Susanne Hauer (verh. Schnauffer),
Silke Leis (verh. Riedel),
Gabi Leis (verh. Ludwig),
dazwischen Gerhard Müller und
Fritz Obhof (mit Vereinsfahne)

き Kipfmüller Medien